Offizielle Webseite des SV 09 Hofheim
A A A

Am heutigen Donnerstagnachmittag wird nun endlich das Hinrundenspiel gegen die TV Wallau gespielt. Nach ein Mal Wetterbedingter und ein Mal Personalbedingter Verlegung des Spiels kommen die beiden Mannschaften nun auf dem wallauer Hartplatz zusammen.
Das Spiel war von Anfang an als schwierig eingestuft, da unsere Kids den Hartplatz und die damit einhergehenden andauernd verspringenden Bälle nicht gewohnt sind, die Wallauer aber schon eher. Doch unsere Jungs belehrten sowohl die Eltern als auch das Trainerteam eines Besseren. Obwohl die bittere Niederlage gegen Oberliederbach noch in den Köpfen schwirrte, legten die Jungs ein Fußballspektakel an den Tag wie es keine Herrenmannschaft auf einem Hartplatz könnte! Doppelpässe soweit das Auge reicht und Spielzüge, bei denen Lothar Matthäus mit der Zunge schnallt. Nach gerade mal vier Minuten machte Tom Schäfer die Führung klar, woraufhin Janni die Führung erhöhte. Die Wallauer wussten garnicht wie ihnen geschieht, und sogar die Trainer beider Mannschaften waren sprachlos. Mehr als ein „gut gemacht“ oder „schöner Spielzug“ waren nicht drin. Tom und Luis erhöhten dann die Führung zur Halbzeit auf 5:0.
Die Kabinenansprache war relativ kurz und knapp gehalten: Überragender Fußball. Ein, zwei Mängel waren zu verbessern, doch die Leistung die die Jungs abriefen war einfach traumhaft. Von Sonny, der in der Mitte jeden einzelnen hohen Ball runternahm und wieder den Spielaufbau begann, bis hin zu Tom vorne, der die Vorlagen seiner Mitspieler verwandelte oder eben nochmal rüberlegte, weil doch einer besser stand.
Die zweite Halbzeit begann so wie die erste endete. Doch nahm sich dieses Mal Sonny der Aufgabe an, den Ball hinter die Linie zu bringen. Die Jungs spielten auf den verschiedensten Positionen und ackerten was das Zeug hält. So kamen wir zu einem Endergebnis von 8:0 nach weiteren Toren von Jonas und Jorris.
Die Trainer waren begeistert, die Jungs überglücklich und die Fans zufriedengestellt. Ein schön anzusehendes Fußballspiel trotz eines nicht mehr zeitgemäßen Platzes haben alle Beteiligten heute erleben dürfen. Und mit dieser fußballerischen Leistung kann es gerne weitergehen!

Zum Einsatz kamen: Ben Brabetz, Jan Luca Fischer, Julius Geisen, Sonny Kimmel, Jorris Müller, Luis Roth, Luis Finn Uftring, Tom Schäfer, Luka Vrhovec und Jonas Wörgetter.