Offizielle Webseite des SV 09 Hofheim
A A A

In der Anfangsphase hatten wir klare Vorteile und ließen den Ball ganz gut durch unsere Reihen laufen. In der 8. Spielminute schlugen die Weilbacher einen Freistoß vor unser Tor, der von Lenno verlängert wurde aber von Lenart auf der Linie gekonnt geklärt wurde. Dachten wir zumindest… Im Gegenzug erkannte der wirklich schwache Schiri plötzlich auf Tor für Weilbach. Leider auch nicht ganz unschuldig daran, das ständige Lamentieren der Weilbacher Betreuer! Die Jungs waren bemüht wieder Sicherheit ins Spiel zu bekommen, wurden aber durch Zeitspiel und den bereits erwähnten Schiri immer wieder gebremst. Ein wenig zu hektisch wurden wir dann auch immer wieder. In der 18. Spielminute kamen wir zu unserer ersten Torchance. Jan-Luca passte halbhoch auf Haram, der den Ball nach kurzer Annahme neben das Tor setzte. Nur eine Minute später setzte sich Süleyman auf der rechten Seite gut durch, passte auf Tom der zu Haram weiterleitete, leider schoss dieser etwas zu hektisch direkt anstatt erst den Ball zu kontrollieren. Nichts desto trotzt waren wir das bessere Team. So endete eine erste Halbzeit mit einer effektiven Spielzeit von 18 Minuten!!!                                                                                                

Die zweite Hälfte begannen wir zu nervös. Zu viele Ballverluste, die unnötig waren. In der 38. Minute die bis dato größte Chance für uns. Nach Pass von Leon stand plötzlich Luis Finn völlig frei vorm Torwart, schoss diesen aber leider an. Nur eine Minute später ließ der Keeper einen Freistoß von Süleyman nach vorne abprallen. Aber wiederrum konnte Luis Finn den Ball nicht im Kasten unterbringen. In der Folge waren wir die klar bessere Mannschaft. In der 50. setzte Lenart eine Ecke von Tom auf die Latte. In der 54. Köpfte wiederrum Lenart einen Süleyman Freistoß knapp über das Tor. Dann die letzte Spielminute. Süleyman setzt sich gut im Mittelfeld durch. Pass auf den rechts gestarteten Leon der den Ball in die Mitte bringt, wo Haram die Murmel zum viel umjubelten Ausgleich einschob.

Fazit:

Zerfahrenes Spiel, wo wir aber die klar bessere Mannschaft waren. Leider nutzten wir unsere Chancen nicht. Aber am Ende einen hach verdienten Punkt aus Weilbach mitgenommen.

Es spielten:

Lenno, Ben, Lenart, Leon, Paul, Süleyman, Tom, Sonny, Jan-Luca, Lounis, Haram, Julius, Luis-Finn