Offizielle Webseite des SV 09 Hofheim
A A A

Der letzte Test vor Ligabeginn sollte der erwartet schwere gegen den großen Favoriten aus der Gruppenliga Wiesbaden werden. Von Beginn an setzten uns die Unterliederbacher bei Ballbesitz unter Druck und erzwangen so Fehlpässe, die Sie auch zu Toren nutzen sollten. In der 2. Minute bekamen wir die schnelle kalte Dusche mit dem schnellen 0:1. Nur zwei Minuten später erzielten die sehr spielstarken Gäste das 0:2. Ein paar ließen bereits die Köpfe hängen. In der 10. Minute hatten wir die erste Torchance nach einer Ecke von Tom köpfte Lenart an den Querbalken. Aber in der 13. Minute der nächste Tiefschlag. Nach wunderschöner Kombination erzielten unsere Gäste das 0:3. Aber aufgeben ist für uns bekanntlich ein Fremdwort und kurz nach der von Schiri veranlassten Trinkpause erzielten wir in Persona Süleyman, nach Pass von Tom mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung den Anschluss zum 1:3. Leider legten unsere Gäste aus Unterliederbach noch zwei Treffen zum 1:5 Halbzeitstand nach, der auch in der Höhe verdient war.                                                              

Nach der Halbzeit in der wir unsere Taktik etwas änderten, waren wir viel besser im Spiel. Nicht mehr so viele Ballverluste, deutlich weniger Fehlpässe und aus einer sehr stabilen Abwehr heraus konnten wir ein sehr viel besseres Spiel zeigen, wie in der 1. Halbzeit. Dennoch erzielten unsere Gäste erstmal das 1:6. Aber unsere Jungs ließen sich nicht unterkriegen und wir erzielten in der 40. Minute durch einen abgefälschten Distanzschuss von Tom den Anschluss zum 2:6, was auch das Endergebnis bedeutete.

Fazit: Bei Hochsommerlichen Temperaturen zeigten wir in den 2. 30 Minuten eine sehr gute Leistung. Der Gegner war sehr stark und zeigte uns auch noch die eine oder andere Baustelle auf. Aber es war ein sehr guter Test gegen einen der stärksten Mannschaften aus dem Main-Taununs-Kreis.

Es spielten:

Lenno, Luka, Ben, Sonny, Lenart, Leon, Tom. Timo, Haram, Luis Finn, Luis, Julius, Süleyman